Do / 24.09.15 / 19 Uhr
Vortrag
Dr. Joachim Glatz, Landeskonservator i.R.
«… in kultureller Hinsicht von größter Bedeutung …» Professor Pützer als Denkmalpfleger für Rheinhessen

Bald nach Inkrafttreten des Hessischen Denkmalschutz-Gesetzes 1902 wurde Friedrich Pützer zum Denkmalpfleger für die linksrheinische Provinz Rheinhessen ernannt. Er betreute Maßnahmen an herausragenden Baudenkmälern wie den Domen in Mainz und Worms, aber auch einer Vielzahl von kleineren Kirchen, Rathäusern und Stadtmauern. Als Architekt bemühte er sich um Neubauten in der Umgebung von Denkmälern, wie er sich auch häufig in das Baugeschehen der Städte einmischte. Die Bandbreite der zum Teil spektakulären Aktivitäten kann anhand seiner Jahresberichte der Denkmalpflege im Großherzogtum Hessen nachvollzogen werden.