Do / 06.04.17 / 19.30 Uhr
Ein Abend mit René Block

Die Performance «I like America and America likes Me» von Joseph Beuys (1974) ist legendär. Eingewickelt in Filz, ließ er sich im Mai 1974 vom Flughafen mit einem Ambulanzwagen direkt in die neueröffnete Galerie von René Block in New York fahren, wo er mehrere Tage mit einem Kojoten verbrachte. Aus den USA brachte Joseph Beuys eine Postkarte mit nach Deutschland. Die Ansicht der Zwillingstürme des 2001 zerstörten World Trade Centers in Manhattan verarbeitete er 1975 in der «Edition Cosmas und Damian gebohnert».

Im Rahmenprogramm zur Ausstellung spricht der Galerist, Verleger, Kurator und Sammler René Block in der Kunsthalle über seine Erinnerungen an die Aktion von Joseph Beuys in New York. Im Laufe des Abends wird zudem auszugsweise die digitalisierte Fassung einer Filmdokumentation über die Beuys-Performance von Herbert Wietz gezeigt.


Eintritt: 6€, ermäßigt 4€.
Freier Eintritt für Schüler, Studenten, Mitglieder des Kunstvereins und Mitglieder des ADKV.

Joseph Beuys, ‹I Like America and America likes me›, 1974.
© VG Bild-Kunst, Bonn 2017, Foto: Archiv Block, Berlin.