Begehren – Kinder der Nacht, die letzten Maschinen
30 11 17
02 12 17

Als Beitrag zur B3 Biennale des Bewegten Bildes 2017 möchte das Filmkollektiv Frankfurt e.V. in der Kunsthalle Darmstadt einen ephemeren Raum des Begehrens konstruieren und unterhalten, durchwoben von Traumbildern, die den Tiefen der letzten Maschinen, den Filmprojektoren, entströmen. Begehren wird hier verstanden in seiner ganzen «produktiven Ambivalenz» (Marc Ries), als Wunscherfüllung wie auch aktiv-produktives Herbeiwünschen. An drei Abenden und Nächten weben wir ein Spinnennetz der Künste, in dem sich die Besucher verfangen können und sollen, bereit, sich vom Unbekannten in eine Schleife des Unendlichen ziehen zu lassen. «Nachts im Museum».