Seit 1837 bürgerliches Engagement für die Kunst

Die Kunsthalle Darmstadt, getragen von einem der ältesten Kunstvereine Deutschlands, fördert das Neue und sucht das Gemeinsame. Das ist unser Auftrag – für die Bürger der Stadt, Nachbarn in der Region und Gäste aus der Ferne.
Gegründet 1833/37, und damit einer der ältesten Kunstvereine Deutschlands, steht der Kunstverein Darmstadt e.V. heute in einer langen Tradition. Von einer sich im Vormärz emanzipierenden Bürgerschaft ging damals der Wunsch aus, neben dem höfischen Theater- und Musikinteresse der bildenden Kunst und damit sich selbst einen Rahmen zu geben. Treibende Kraft hinter dieser Gründung war der 1832 nach zehnjährigem Aufenthalt in Italien nach Darmstadt zurückgekehrte Jakob Felsing (1802-1883), der sich als Drucker und Kupferstecher hier niederließ und den Kunstverein bis 1876 leitete.